Gekennzeichnetes Bild

Slowenien Skisaison

Vermeiden Sie Menschenmassen, schlechte Schneeverhältnisse, mieses Wetter und inaktive Skilifte, indem Sie sorgfältig lesen, wann die beste Zeit zum Skifahren in Slowenien ist.
Schnelle Links

Obwohl Slowenien ein Alpenland ist, ist der größte Teil seiner Skigebiete im Vergleich zu Frankreich, Italien oder Österreich in relativ geringer Höhe liegen. Von nun an wird die Skisaison variiert aufgrund von Faktoren wie Temperaturen und Schneeverhältnissen.

In Anbetracht der jüngsten Zeit und globale ErwärmungDie Wintersaison wird immer unbeständiger. Die Vorhersagen für die kommende Skisaison wurden daher zu einem Ratespiel. In den letzten Jahren gab es in Slowenien lange und schneereiche Winter, gefolgt von kurzen und trockenen Wintern.

Aussicht auf das Skigebiet Cerkno
Die Skihochsaison in Slowenien beginnt Ende Dezember und dauert bis März.

Nichtsdestotrotz, einige allgemeine Leitfäden können Ihnen bei der Vorbereitung auf Ihren Skiurlaub in Slowenien helfen. Wir haben sie in einem Text nach Monaten geordnet, so dass Sie sorgfältig die passende Zeit für Ihren Besuch in Slowenien auswählen können.

November

In stabilen Wintern sind die Berge in der Regel bis Ende November mit Schnee bedeckt. Daher können die höher gelegenen Skigebiete ihre Pforten für Besucher öffnen, wie zum Beispiel Kanin, Vogelund Krvavec darunter. In den letzten Jahren war dies jedoch aufgrund der globalen Erwärmung und des unbeständigen Wetters nicht immer der Fall. Daher kann sich der Saisonbeginn bis irgendwann im Dezember verzögern. Diejenigen, die sich in tieferen Lagen befinden, müssen dann länger auf stabile Schneeverhältnisse warten.

Dezember

Ende Dezember ist der Beginn der Hochsaison zum Skifahren in Slowenien. Zu dieser Zeit heißen alle Skigebiete die Skifahrer auf ihren Pisten willkommen. Wenn der natürliche Schnee nicht ausreicht, greifen die Skigebiete auf Beschneiungsanlagen zurück, um den Besuchern ein tolles Skierlebnis zu bieten. Auch die Temperaturen sinken aufgrund der geringeren Sonneneinstrahlung merklich, so dass Der Dezember gehört zu den kältesten Monaten in Slowenien. Allerdings verlängern sich in der Zeit um Weihnachten die Schlangen vor den Liften aufgrund der Schulferien erheblich.

Rogla-Pisten
In der Hochsaison gut präparierte Pisten

Januar-Februar

In diesen beiden Monaten erreichen die Temperaturen ihren Tiefststand. Dementsprechend ist die die Schneeverhältnisse sind in der Regel am stabilstenund die Skigebiete sind in der Regel voll von Besuchern. Aber wenn man nicht gerade am Wochenende dort ist, ist das kein allzu großes Ärgernis, die beste Zeit zum Skifahren in Slowenien. Denken Sie daran, dass Ende Januar und Anfang Februar in Slowenien wieder Schulferien sind, was normalerweise bedeutet, dass auf den Pisten wieder mehr los ist.

März

Der März ist der letzte kalte Monat des Jahres und das Ende der Hochsaison. Die Schneeverhältnisse garantieren, dass das Skifahren in den meisten, wenn nicht sogar in allen Skigebieten des Landes noch möglich ist, aber der Besucherandrang wird etwas geringer. Außerdem genießen die Skifahrer die die meisten Sonnentage im März, nur der April bietet gelegentlich mehr Sonnenstunden während der Skisaison.

April

Mit dem Frühling und den wärmeren Temperaturen im April müssen einige Skigebiete in niedrigeren Lagen, wie Kranjska Gora und Cerkno, ihre Pforten für die Saison schließen. Inzwischen sind die meisten höher gelegene Hänge behalten ihre Form und ermöglichen Skifahren bis weit in den Frühling hinein. Die Pisten werden verständlicherweise im Laufe des Tages schneller matschig, vor allem bei sonnigem Wetter.

Skigebiet Kanin
Die weißen Pisten hinunter rasen, auch wenn unten im Tal der Frühling schon vor der Tür steht

Mai

Bis Mitte Mai wird die Die Skisaison in Slowenien geht zu Ende. Nur wenige Skigebiete können die für Qualitätsskifahren geeigneten Schneeverhältnisse aufrechterhalten. Die Pisten sind meist verlassen und werden nur von einigen Gelegenheitsfahrern und begeisterten Skifahrern genutzt. Infolgedessen halten die Mitarbeiter der Skigebiete nur einige der Lifte in Betrieb, während sie sich die Zeit nehmen, die anderen zu inspizieren und zu reparieren, damit sie für die nächste Saison bereit sind.

Juni-Oktober

Während dieser Monate, Skifahren ist nicht möglich in Slowenien. Die Berge verlieren ihre Schneehauben und öffnen ihre Arme für Wanderer und Trailrunner. Trotzdem lassen viele Skigebiete einige Lifte und Gondeln in Betrieb und öffnen ihre Parks für Mountainbiker, Touristen und andere Abenteurer, die meist Adrenalinsportarten betreiben.

Planen Sie Ihren Skiurlaub mit Bedacht

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir dringend empfehlen, im Januar und Februar nach Slowenien zu reisen, um dort Skiurlaub zu machen. In diesen beiden Monaten sind die Temperaturen am niedrigsten, und die Schneeverhältnisse sind in der Regel stabil.

Aber zu wissen, wo man in Slowenien Ski fahren kann, ist etwas komplizierter. Deshalb können Sie sich in unserem Skipakete und sehen Sie, ob Ihnen etwas auffällt!

Wir helfen Ihnen, Ihren perfekten Skiurlaub in Slowenien zu finden und den Nervenkitzel des Skifahrens auf den Panoramapisten der Sonnenseite der Alpen zu erleben.
© Copyright by Slowenien Skiurlaub
Portfoliounternehmen von Weltentdeckung.